GBS Bern

Gemeinde Bibel Schule

Vision

Uns verbindet eine Liebe zu Gott und einen Hunger nach seinem Wort. Wir sind bereit, uns durch die Bibel und den Heiligen Geist herausfordern und verändern zu lassen. (2 Tim 3.16-17)

 

Auf dieser Grundlage wollen wir:

  • Unseren Herrn und Retter ehren. Sein Name soll durch die Gemeinde Bibel Schule verherrlicht werden. (Mt 6.9)
  • Lernen, Gemeinde nach Gottes Plan und Gottes Herz zu bauen. (1 Tim 3.15)
  • Jesu Ruf folgen, alle Nationen zu Jüngern zu machen. (Mt 28.18-20)

Dies ist unsere Vision. Machst du sie zu deiner Herausforderung?

 

 

Schulablauf

.
.
.
.

TiefenGrund

Zusammenhänge und Hintergründe in Gottes Wort entdecken.

  • Altes Testament
  • Neues Testament
  • Grundlehren
  • Biblische Hauptwahrheiten
  • Offenbarungslehre
  • Hermeneutik

Ziel

Ziel des Moduls ist, das Alte Testament kennenzulernen, Hintergründe zu erforschen und Schätze zu entdecken.

Ziel

Ziel des Moduls ist, das Neue Testament kennenzulernen, Hintergründe zu erforschen und Schätze zu entdecken.

Thema

«Grundlehren» behandelt die in Hebräer 6.1–2 erwähnten grundlegenden Lehren (z.B. Glaube an Gott).

Ziel

Ziel des Moduls ist, die Grundlehren zu kennen und zu (er)leben.

Thema

In der Bibel finden wir verschiedene Hauptlinien, die sich durch die Bibel ziehen und in praktisch jedem Buch eine Bedeutung haben (z.B. Golgatha).

Ziel

Ziel des Moduls ist, die Hauptwahrheiten kennenzulernen und ihre Bedeutung für das persönliche Leben und die Gemeinde zu sehen.

Thema

Der Psalmist betet in Psalm 119, dass Gott ihm die Augen öffne, damit er die Wunder des Gesetzes sehe (Ps 119.18) und Paulus betet, dass die Epheser den Geist der Offenbarung empfingen (Eph 1.17). «Offenbarungslehre» behandelt verschiedene Muster, die sich in Gottes Wort finden lassen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, solche Muster in Gottes Wort kennenzulernen, zu prüfen und selber zu entdecken.

Thema

«Hermeneutik» (dt.: erklären, auslegen) stellt die Frage, wie die Bibel überheupt zu verstehen ist. Z.B.: Wie legen wir das Alte Testament aus?

Ziel

Ziel des Moduls ist, die Bibel so zu verstehen, wie sie verstanden werden will. Und weil die Bibel von Gott inspiriert ist, verstehen wir sie dann auch so, wie Gott will, dass wir sie verstehen.

.
.
.
.

BauMeister

Gottes Haus nach Gottes Plan bauen.

  • Pastorendienst
  • Leiterschaft
  • Diakonie
  • Führungstechnik
  • Gemeindebau
  • Seelsorge
  • Homiletik
  • Lobpreis
  • Jugendarbeit
  • Arbeit unter Kindern
  • Arbeit unter Frauen
  • Lernmethodik

Ziel

Ziel des Moduls ist, die Voraussetzung, Aufgaben und Wichtigkeit des Pastors (Hirte) in der örtlichen Gemeinde zu sehen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, biblische Prinzipien zur Übernahme von Verantwortung zu erkennen und anzuwenden.

Ziel

Ziel des Moduls ist, die praktischen Aufgaben des Gemeindealltags und ihre praktische Umsetzung kennenzulernen.

Thema

«Führungstechnik» zeigt biblische Beispiele strategischer Führung von Menschen in Verantwortung und vergleicht diese mit weltlichen Führungsgrundsätzen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, Personen in Verantwortung ein Werkzeug zum systematischen Vorgehen bei der Bewältigung von Aufgaben sowie in der Kommunikation im Team zu geben.

Thema

«Gemeindebau» behandelt die biblischen Aussagen rund um die weltweite und örtliche Gemeinde, deren Aufgabe und Ausgestaltung.

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass neue Gemeinden nach dem biblischen Vorbild entstehen und bestehende Gemeinden im biblischen Bau bekräftigt werden können.

Thema

«Seelsorge» meint die Betreuung von Menschen - insbesondere in schwierigen Situationen (Sucht, Eheproblemen, Krankheit, …).

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass wir lernen, Menschen auf eine biblische Art und Weise zu helfen.

Thema

«Homiletik» (dt.: die Kunst des Umgangs) behandelt die Predigt: Wie kann man sie aufbauen? Wie sollte man sie vorbereiten? Wie wählt man das Thema aus? Etc.

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass jene Studierenden, die in einen Lehrdienst berufen sind, diesen bevollmächtigt, geschult und gesalbt ausüben können.

Ziel

Ziel des Moduls ist, zu sehen, was die Bibel zum Lobpreis sagt. Weiter soll die Kraft des Lobpreises entdeckt und je nach Berufung die praktische Umsetzung geschult werden.

Thema

«Jugendarbeit» befasst sich mit der Frage, wie junge Menschen für Jesus gewonnenn werden können und die Jugendlichen in der Gemeinde freudige Jünger werden.

Ziel

Ziel des Moduls ist, eine Vision für die Arbeit unter Jugendlichen zu bekommen und zu lernen, eine Jugendgruppe auf Gottes Wegen zu leiten.

Thema

«Arbeit unter Kindern» befasst sich mit der Frage, wie wir Kinder für Jesus gewinnen und die Nachfolge führen können.

Ziel

Ziel des Moduls ist, eine Vision für die Arbeit unter Kindern zu bekommen und zu lernen, Kinder zu Jüngern zu machen.

Thema

«Arbeit unter Frauen» bezieht sich auf Titus 2.3–5, wo Paulus die älteren Frauen ermahnt, jüngere Frauen zu unterweisen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass die Frauen die in Titus 2.3–5 erwähnten Punkte lernen, anwenden und dann selber lehren können.

Ziel

Ziel des Moduls ist, die persönliche Lernfähigkeit zu optimieren.

.
.
.
.

LebensWerk

Jüngerschaft – werden wie Jesus.

  • Jüngerschaft
  • Gebet
  • Prophetie
  • Seelsorge

Thema

«Jüngerschaft» umfasst alle Themen der Nachfolge.

Ziel

Ziel des Moduls ist, Jesus ähnlicher zu werden.

Thema

«Gebet» umfasst die verschiedenen Arten des Gebets, dessen Zweck und den darauf ruhenden Verheissungen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, freudige Beter zu sein. Die Vision der Studierenden für das Gebet soll dazu geschärft und das gelernte praktisch eingesetzt werden.

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass alle prophetisch reden (1 Kor 14.5), lernen auf Gott zu hören und Prophetie zu prüfen.

Thema

«Seelsorge» meint die Betreuung von Menschen - insbesondere in schwierigen Situationen (Sucht, Eheproblemen, Krankheit, ...).

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass wir lernen, Menschen auf eine biblische Art und Weise zu helfen.

.
.
.
.

AusSendung

Das Evangelium zu den Menschen bringen.

  • Evangelisation
  • Missiologie
  • Apologetik
  • Ethik
  • Kirchengeschichte
  • Religionskunde
  • Judaistik
  • Sekten & Irrlehren

Thema

«Evangelisation» befasst sich mit dem biblischen Auftrag, die Gute Nachricht zu verkündigen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, einerseits die Leidenschaft für Evangelisation zu wecken und andererseits konkrete Methoden zu entwickeln und anzuwenden.

Thema

«Missiologie» umfasst Themen rund um den Auftrag Jesu, seine Botschaft in die ganze Welt hinaus zu tragen.

Ziel

Ziel des Moduls ist, den Biblischen Weg der Mission zu studieren und die eigene Berufung zu schärfen.

Thema

«Apologetik» (dt. Verteidigung, Rechtfertigung) setzt sich mit wissenschaftlichen Argumenten in Bezug auf die Bibel auseinander.

Ziel

Ziel des Moduls ist, auf angebliche Argumente gegen die Bibel treffend und wissenschaftlich begründet antworten zu können.

Thema

«Ethik» behandelt die Frage, was gutes und was schlechtes Handeln ist. Dabei werden biblische Aussagen zu verschiedenen Themen besprochen. Z.B.: Ehe, Familie, Wirtschaft, Grundrechte, Staatswesen, christliche Verantwortung im Staat.

Ziel

Ziel des Moduls ist, gängige sowie eigene soziale und politische Ansichten vor dem Hintergrund der Bibel zu überdenken.

Thema

«Kirchengeschichte» behandelt die Geschichte der Kirche von der Aufestehung Jesu bis heute.

Ziel

Ziel des Moduls ist, die Geschichte des Christentums (und damit auch die eigene Tradition) kennenzulernen und zu reflektieren.

Thema

Im Fach «Religionskunde» sollen die Weltreligionen kennengelernt und diskutiert werden.

Ziel

Ziel des Moduls ist, dass alle Studierenden einen Überblick über die Geschichte und Theologie der Weltreligionen bekommen.

Thema

«Judaistik» ist das geschichtliche und theologische Studium des Judentums.

Ziel

Ziel des Moduls ist, einen Überblick über die Geschichte des Judentums zu erhalten.

Ziel

Ziel des Moduls ist, einige Sekten und Irrlehren kennenzulernen und ihre Lehre im Licht der Bibel zu überprüfen.

TiefenGrund

Quartal 1 (Jan – Apr)

BauMeister

Quartal 2 (Apr – Jul)

LebensWerk

Quartal 3 (Aug-Sep)

AusSendung

Quartal 4 (Okt – Dez)

Download Programm Q1 2016 (D/F)
Download Programm Q2 2016 (D/F)
Download Programm Q3 2016 (D/F)
Download Programm Q4 2016 (D/F)

Download Programm Q1 2017 (D/F)

 

 

Angebot

Die Gemeinde Bibel Schule (GBS) findet wöchentlich am Freitag (8–17 Uhr) und Samstag (9–13 Uhr) statt (ausser während den Berner Schulferien und Feiertagen). In jeder Woche wird ein thematischer Schwerpunkt gelegt.

Pro Quartal verbringt die GBS ein Wochenende (FR bis SA) im wunderschönen Berghaus «Grön».

Den Studierenden wird alle 1–2 Jahre die Möglichkeit geboten, im Ausland einen Missions- oder Lehreinsatz zu leisten.

 

Für die Teilnahme bestehen drei Möglichkeiten:

1. Quartals- oder Jahresbesuch

Wer alle vier Bibelschuljahre besucht, erhält eine umfassende theologische Ausbildung über alle angebotenen Themen. Die abgeschlossenen Module werden ab Besuch eines vollständigen Quartals mit einem Ausbildungsnachweis zertifiziert. Wir fördern die Absolvierung eines Gemeindepraktikums.

2. Wochenweiser Besuch

Da thematisch jede Woche ein Schwerpunkt gebildet wird, kann ein einzelnes Studienfach durch den Besuch einer einzelnen Woche (bei umfassenderen Themen mehrere Wochen) abgeschlossen werden.

3. Lektionsweiser Besuch

Interessierten bietet sich die Möglichkeit, einzelne Lektionen gebührenfrei als Gast zu besuchen. Der Gästestatus berechtigt hingegen zu keinem Bezug von Handouts und beinhaltet weder einen e-learning account noch die Mittagsverpflegung.

Kosten

Die Studiengebühr beträgt pro Teilnehmer und Wochenende CHF 50.–, resp. CHF 40.–, sofern die Herkunftsgemeinde der Studierenden vom Gemeinderabatt profitiert.
Die Kosten für die Übernachtung im Berghaus «Grön» sind bei Studierenden ab dem Besuch eines vollständigen Quartals in den Studiengebühren inbegriffen. Die Teilnahme am Missions- oder Lehreinsatz ist in jedem Fall separat zu bezahlen.

Kontakt


 
 
VIDMARhallen
Könizstrasse 161
CH-3097 Liebefeld
Tel +41 31 972 44 65
info(at)gbsbern.ch
Anfahrt